Unsere Einrichtung

Unser gemütlicher Kindergarten mit Altbaucharme liegt mitten in Ilmmünster und steht als ehemalige Mädchenschule seit 1985 unter Denkmalschutz.
Seit 1981 liegt die Trägerschaft des Kindergartens bei der Gemeinde Ilmmünster.


Auf zwei Stockwerken bietet unsere Einrichtung Platz für drei Gruppen, für deren Namen Waldtiere Pate gestanden haben – die Hasen, die Füchslein und die Eichkätzchen.
Rund ums Haus liegt unser großer Garten, natürlich gewachsen und gestaltet nach kindlichen Bedürfnissen: Kletter- und Balanciermöglichkeiten, Sandkasten, Rutschbahn, Nestschaukel, dichte Gebüsche, die zum Versteckspiel einladen.


Die Hanglage des Gartens erlaubt in den kalten Wintermonaten oft das Schneerutschen direkt vor der Kindergartentüre und in den wärmeren Monaten verwandelt sich der große Sandkasten oftmals, dank Einsatz des Gartenschlauchs, in eine Matschgrube.
Trotz eines großzügigen Angebots von Spielmaterial ist es uns wichtig, genug Raum für kindliche, phantasievolle Spielideen zu lassen, z.B. durch den Einsatz von Naturmaterialien.

 

Wir haben am Projekt „Pädagogische Qualitätsbegleitung in Kindertageseinrichtungen (PQB)" teilgenommen, gefördert durch das Bayerische Staatsministerium für Arbeit und Soziales, Familie und Integration.

 

Pädagogische Qualitätsbegleitung (PQB) Wappen für Bayerisches Staatsministerium für Arbeit und Soziales, Familie und Integration